Auslandsbafög

Studieren im Ausland – möglich dank eines Auslandsbafög

Eine Finanzierungsform für ein Studium in Italien oder in einem anderen Land ist das Auslandsbafög.

Dabei gilt die Regel:
Wer in Deutschland Bafög bekommt, bekommt auf jeden Fall auch Bafög für ein Studium im Ausland.
Wer in Deutschland kein Bafög bekommt kann unter Umständen trotzdem Bafög für ein Auslandsstudium bekommen. Also, die Beantragung lohnt sich!
Italienisch Sprachkurse, Wörterbücher, Reiseführer und Auswander Bücher

Italienisch-Wörterbücher und Italienisch-Sprachkurse als Buch oder Software für Anfänger und Fortgeschrittene, für Kinder oder für spezielle Zwecke. Und jetzt auch an Reiseführer, Karten und für einen Auslandsaufhenthalt auch an Auswander-Ratgeber denken!

Italienisch Sprachkurse
Italienisch-Wörterbücher
Reiseführer & Karten
Arbeiten in Italien

Wenn man innerhalb der EU oder der Schweiz ein Studium absolviert, so kann dieses von Anfang bis Ende gefördert werden.
Auch Teilstudien, also während des deutschen Studiums ein paar Semester im Ausland, sind förderungswürdig.

Die Anträge für das Auslandsbafög sind nicht an die örtlichen Ämter zu richten, sondern an eigens dafür eingerichtete Auslandsämter.

Für Italien zuständig ist das z.B. das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf in Berlin.
Eine genaue Liste für die einzelnen Länder ist nachzulesen unter der Internetadresse: www.auslandsbafoeg.de/../antragstellung/

Ganz wichtig für die Antragstellung ist:
Der Antrag muss mindestens 6 Monate vor Ausbildungsbeginn gestellt sein!!!

Weitere ganz detaillierte Auskünfte über ein Auslandsstudium bekommt auf den entsprechenden Seiten, die Ihr hier in Form einer Liste aller wichtigen Links findet..


Viel Spaß beim Studium in Italien!

 

 


Links  
© Copyright 2018