Urlaub Italien - Infos über Italien als Urlaubsland


Beginnen wir unseren Streifzug durch Italien mit der beeindruckenden Feststellung, dass die Italiener nach den Japanern die zweithöchste Lebenserwartung weltweit haben. Liegt das am sonnigen Klima, der mediterranen Küche mit Olivenöl und Wein oder an der lockeren Lebensart der Italiener?

Um eine befriedigende Antwort zu finden, macht man sich am besten auf den Weg in das stiefelförmige Land am Mittelmeer mit der längsten Küste Europas und einer landschaftlichen Kulisse, die ihresgleichen sucht.

Reisen nach Italien Brücke in Italien
Reisen jeder Art nach Italien sowie Unterkünfte:

 • Hotels in Italiens
 • Ferienwohnungen in Italiens
 • Sprachreisen in Italien
Aber auch die historische und kulturelle Vielfalt lockt jährlich unzählige Besucher an, die Aufnahme finden bei gastfreundlichen Menschen in Unterkünften aller Kategorien und Preisklassen.
Im reicheren Norden Italiens dominiert die Berglandschaft der Alpen mit den Dolomiten und dem wunderschönen Aostatal sowie mehreren eingebetteten Seen, wie dem Gardasee. Aktivurlauber können sich hier wie im Paradies fühlen.

Die sich anschließende Toskana hat sich immer mehr zu einer beliebten Urlaubsregion für Strand- und Kulturliebhaber entwickelt. Städte wie Mailand, Florenz, Verona, Genua oder San Pietro in RomVenedig, sollte man nicht versuchen zu beschreiben - man muss sie ganz einfach sehen und erleben und ihre Ausstrahlung auf sich einwirken lassen.

Touristische Anziehungspunkte sind weiter die Strände der Adria und die Hauptstadt Rom, in der sich Kultur und Geschichte Italiens regelrecht bündeln und die mit dem Vatikan und dessen Petersdom zwei ganz besondere Highlights zu bieten hat.

Auf dem Weg in den Süden Italiens laden Neapel mit dem in der Nähe liegenden Pompeii und dem Vesuv zum Verweilen und zu einem Abstecher auf die traumhafte Insel Capri ein. Apropos Inseln - mit Sardinien, Sizilien und Elba sollen nur einige von ihnen erwähnt werden, die aber allesamt einen Besuch wert sind. Schließlich sollen noch die schönen Küstenlandschaften Apuliens und Kalabriens an der Südspitze des Landes mit dem Gargano Nationalpark als urlaubsträchtige Regionen hervorgehoben werden.
Nur wenige Anregungen für die Gestaltung eines Urlaubes im Land von Pizza, Pasta und Vino konnten hier gegeben werden.

Ob im Winter für die Skiurlauber in den Gebirgsregionen, von Juni bis September für die Badefreunde am Meer oder in den Monaten April/Mai und September/Oktober für Touristen, die außerhalb der touristischen Hochsaison das Land kennenlernen wollen - Italien hat viel zu bieten - auch das entsprechende Wetter.


Links   Impressum
© Copyright 2017